Grünbachtal

Was ist der Grünbach?

Der Grünbach ist der Bach, der unsere Biberlandschaft mit Wasser versorgt. Er entspringt im Hessenreuther Wald und setzt sich aus verschieden kleinen Gräben zusammen. In den Heindelweihern läuft er zusammen und fließt weiter in Richtung Trabitz. Im Ort Grünbach fließt er durch ein Kraftwerk, wobei er gestaut wird und seine tiefste Stelle 1,70m beträgt. Schon kurz nach dem Wehr ist der Bachlauf sehr naturbelassen und unser Biotop beginnt.

 

Schließlich fließt das Wasser an den Biberburgen vorbei und wird an den Biberdämmen aufgestaut. Dadurch ist ein mittelgroßer Weiher entstanden. Wenn man dem Bachlauf folgt kommt man an der Eisvogelwand vorbei. In Trabitz hat das Grünbachwasser bis vor einigen Jahren ein Sägewerk angetrieben. Nun ist der Grünbach kein Grünbach mehr, sondern er ist in die Haidenaab gemündet.

 

Bei einer Durchschnittsbreite von 3,5m beherbergt er viele Lebewesen. Fische vom Hecht bis zum Waller, Krebse und Frösche, Biber und Eisvögel, Fischotter und Stock-,Reiherenten um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Biberdamm am Grünbach

Biberdamm am Grünbach